Larissa ergoflix
von:
Larissa Reintges
(zertifizierte Medizinprodukteberaterin)

Elektrische Rollstühle Preise: Was sind die Unterschiede?

1. September 2023
Lesezeit: 8 Minuten
Zuletzt aktualisiert am 6. März 2024
Dieses Bild zeigt einen Mann im Rollstuhl

Die Preise für elektrische Rollstühle variieren stark: Sie reichen von wenigen hundert Euro bis zu mehreren Tausend Euro. Die Auswahl auf dem Markt ist groß – wie soll man da nur den Durchblick behalten? Ein elektrischer Rollstuhl muss vor allem seine Funktion erfüllen und Dich von A nach B bringen. Gleichzeitig ist ein hoher Komfort extrem wichtig, damit Du bequem sitzt und Dich wohlfühlst. Aber welche Faktoren fließen in die Elektrorollstühle Preise eigentlich noch ein? In diesem Beitrag beantworten wir Dir die Frage „Was kostet ein elektrischer Rollstuhl?“ und erklären Dir, warum sich die Preise so unterscheiden.

Was kostet ein neuer elektrischer Rollstuhl?

Beschäftigst Du Dich schon etwas länger mit dem Thema E-Rollstuhl kaufen, hast Du bestimmt schnell gemerkt – es gibt Modelle in diversen Preisklassen. Händler bieten Rollstühle an, die verschiedene Materialien, Technologien, Funktionen und Ausstattungsmerkmale kombinieren. Und davon profitieren vor allem Menschen, die nicht mehr ausreichend Kraft in den Armen haben, um einen manuellen Rollstuhl zu bedienen.

Die Preise für elektrische Rollstühle weichen erheblich voneinander ab. Einfache Modelle beginnen preislich ab etwa 1000 Euro. Doch es gibt auch Rollstühle, die sich im fünfstelligen Kostenbereich bewegen. Diese Modelle bringen meistens ganz besondere Funktionen mit sich und sind individuell auf die Nutzerbedürfnisse angepasst. Darunter fallen zum Beispiel Rollstühle, die mit den Augen gesteuert werden oder die über eine Aufstehfunktion verfügen.

Gut zu wissen
Bitte beachte, dass der Elektrorollstuhl Preis von der Marke, dem Hersteller, den individuellen Anforderungen des Benutzers und anderen Faktoren abhängt. Ein Rollstuhl mag zwar hochwertige Funktionen bieten, entscheidend ist jedoch, dass er den spezifischen Bedürfnissen und der Lebenssituation seines Nutzers gerecht wird.

Was bezahlt die Krankenkasse für einen elektrischen Rollstuhl?

Ein elektrischer Rollstuhl ermöglicht es Menschen, sich eigenständig in ihrer Umgebung zu bewegen, soziale Aktivitäten wahrzunehmen, Arbeit oder Bildung zu verfolgen und an vielfältigen Alltagsaktivitäten teilzunehmen. Die Frage, die sich oft stellt, ist: Was bezahlt die Krankenkasse für einen elektrischen Rollstuhl? Denn mit einem elektrischen Rollstuhl von der Krankenkasse kannst Du eine Menge Geld sparen. Die genauen Voraussetzungen variieren dabei von Leistungsträger zu Leistungsträger. Damit ein Zuschuss überhaupt genehmigt wird, benötigst Du zunächst eine Verordnung (ähnlich einem Rezept) von Deinem Arzt. Mit dieser gehst Du in ein Sanitätshaus und lässt Dich ausführlich beraten. Lies jetzt, wie Du einen Rollstuhl bei Deiner Krankenkasse beantragst.

Erhältst Du eine vollständige Erstattung, musst Du nämlich lediglich eine gesetzliche Zuzahlung von maximal 10 Euro leisten. Etwas anders ist es bei Modellen, die laut Definition der Krankenkassen über „das Maß der notwendigen Dinge“ hinausgehen. Das kann beispielsweise sein, wenn Dein Wunschrollstuhl Funktionen besitzt, die über die Standardversorgung hinausgehen (u. a. größere Räder, höhere Tragfähigkeit, mehr Akkuleistung). Ist das der Fall musst Du eine wirtschaftliche Aufzahlung leisten. Das bedeutet, Du zahlst die Differenz zwischen der Standardversorgung und Deinem zukünftigen Wegbegleiter.

E-RollstuhlDeine Kosten
Ohne KrankenkassenzuschussKaufpreis in voller Höhe
Mit Krankenkassenzuschuss (Zuschuss in Höhe von 100 %)Gesetzliche Zuzahlung von max. 10 Euro
Mit Krankenkassenzuschuss und wirtschaftlicher Aufzahlung     Wirtschaftliche Aufzahlung (Höhe wird individuell von Krankenkasse bestimmt)

Übrigens: Die Frage was kostet ein Rollstuhl im Sanitätshaus, lässt sich relativ einfach beantworten. Entweder kaufst Du einen Rollstuhl zum vollen Anschaffungspreis und trägst die Gesamtkosten oder Du lässt Deinen E-Rollstuhl von der Krankenkasse bezuschussen. Welche Kosten Dich dann erwarten, kannst Du der obenstehenden Tabelle entnehmen.

Wo liegt der Unterschied zu einem günstigen Rollstuhlmodell aus dem Internet?

Möchtest Du einen Elektrorollstuhl kaufen, findest Du viele verschiedene Produkte auf dem Markt. Die Wahl des richtigen Rollstuhls ist dabei von immenser Bedeutung, um Deine individuellen Bedürfnisse und Anforderungen bestmöglich zu erfüllen. Auf diversen Webseiten lassen sich allerdings auch Rollstühle finden, die optisch und von den Funktionalitäten her Markenprodukten zum Beispiel den faltbaren E-Rollstühlen von ergoflix ähneln, jedoch einen geringeren Preis aufweisen. Wie dieser Preisunterschied zustande kommt und welche Nachteile Du durch ein günstigeres Produkt haben könntest, erklären wir Dir jetzt:

Service, Beratung und Probefahrt

Die richtige Beratung beim Rollstuhlkauf ist das A und O – denn Du sollst lange Spaß mit Deinem Wegbegleiter haben. Dabei darf eine Probefahrt nicht fehlen. Schließlich sollst Du ganz genau die Steuerung, die Fahreigenschaften und den Fahrkomfort Deines Wegbegleiters kennenlernen. Außerdem sollte ein Fachexperte einen Blick auf Sitzposition, Rollstuhlbreite, Rückenlehnenposition und weitere wichtige Aspekte werfen. Denn die Anpassung ist entscheidend für den Komfort, die Sicherheit und die langfristige Nutzung des Rollstuhls. Und das geht nur bei einem Rollstuhl-Fachhändler wie ergoflix oder bei einem Sanitätshaus. Einen Rollstuhl aus dem Internet kannst Du in der Regel nicht testen. Auch bewertet keine Fachkraft, wie Du in dem Rollstuhl sitzt und das kann gesundheitliche Folgen wie zum Beispiel Dekubitus begünstigen.

Materialqualität und Eigenschaften

Bei günstigen Modellen aus dem Internet – vor allem aus dem Ausland – kann nicht garantiert werden, dass hochwertige Materialien verbaut wurden, die eine lange Haltbarkeit aufweisen. Diese Rollstühle kann man sich in der Regel nicht ansehen und kauft sie „auf gut Glück“. Kostet der Rollstuhl dann etwas weniger, geht aber schneller kaputt, hast Du nichts gewonnen. Hier musst Du selbst für Dich abwägen, was Dir wichtiger ist. Auch, ob Du den Rollstuhl zurückschicken kannst, ist fraglich. Darüber hinaus solltest Du alle Eigenschaften des Rollstuhls in den Fokus nehmen:

  • Wie hoch ist die Steigfähigkeit?
  • Wie hoch ist die Traglast?
  • Ist eine Beleuchtung vorhanden?
  • Welche Abmessungen hat das favorisierte Modell?

Wirf einen Blick in die Rollstuhl-Eigenschaften und schaue, was für Deine Ansprüche besonders essentiell ist.

Sicherheit und Zertifizierung

In Deutschland gelten strenge Sicherheitsvorschriften, was medizinische Produkte angeht. Da ist es nur selbstverständlich, dass Produkte deutscher Unternehmen und solche, die in Sanitätshäusern angeboten werden, verschiedene Prüfprozesse unabhängiger Experten durchlaufen haben. Die Rollstühle der ergoflix-Flotte tragen beispielsweise das CE-Siegel und die ISO 7176. Darüber hinaus erfüllen sie alle Anforderungen der Europäischen Norm DIN EN 12184 für Elektrorollstühle und sind mit weiteren Zertifizierungen ausgezeichnet. Günstige Modelle aus dem Internet könnten möglicherweise nicht die gleichen Qualitätskontrollen erhalten haben. Viele Rollstühle haben daher keine entsprechenden Zertifizierungen – und das kann potenzielle Sicherheitsrisiken mit sich bringen.

Krankenkassenbezuschussung

Die Krankenkassenbezuschussung ist ein absolut wichtiges Thema, wenn Du einen E-Rollstuhl kaufen möchtest. Denn so sparst Du Geld und musst nicht den vollen Kaufpreis zahlen. Damit die Krankenkasse die Kosten Deines Wegbegleiters übernimmt, sollte dieser im Hilfsmittelkatalog des GKV-Spitzenverbands gelistet sein. Produkte in diesem Verzeichnis weisen wichtige Eigenschaften auf und wurden verschiedenen Qualitätskontrollen unterzogen. Alle Produkte haben eine bestimmte Nummer – die sogenannte Hilfsmittelnummer. Diese ist für die Beantragung des Zuschusses wichtig. Günstige Produkte aus dem Internet sind meistens nicht im Hilfsmittelverzeichnis gelistet und können somit auch nicht von der Krankenkasse bezuschusst werden. In diesem Fall trägst Du den Elektrorollstuhl Preis komplett allein.

Übrigens: Alle faltbaren E-Rollstühle aus dem Hause ergoflix können dank Hilfsmittelnummer von der Krankenkasse bezuschusst werden. Mit Krankenkassenzuschuss sind die meisten Modelle sogar günstiger als ein Modell aus dem Internet. Außerdem profitierst Du von dem vollen Service und bist für die nächsten Jahre abgesichert.

Nach dem Kauf

Einen Elektrorollstuhl kaufen, ist die eine Sache. Doch was passiert nach dem Kauf? Auch bei der besten Pflege des Rollstuhls können kleinere oder größere Defekte auftreten. Ein E-Rollstuhl ist nun mal ein technisch komplexes Gerät, bei dem auch mal eine Elektrorollstuhl-Reparatur notwendig sein kann. Fachhändler mit Sitz in Deutschland oder Sanitätshäuser bieten umfassende Dienstleitungen wie Wartung, Reparaturen, Ersatzteile und Hilfestellung bei allen möglichen Fragen. So bist Du auch nach dem Kauf abgesichert und kannst bei Fragen das Unternehmen, bei dem Du Deinen E-Rollstuhl erworben hast, kontaktieren. Auch solltest Du einen Blick in die Garantiebedingungen werfen – welche Rechte hast Du? Nutzer der faltbaren E-Rollstühle von ergoflix profitieren beispielsweise von einem erweiterten Garantieschutz. Alle Informationen zu den Garantiebedingungen von ergoflix entnimmst Du der Webseite.

Fazit: Elektrische Rollstühle Preise

Elektrische Rollstühle Preise werden von einer Vielzahl an Faktoren beeinflusst. Die Frage „Wie viel kostet ein Rollstuhl?“ kann daher gar nicht so leicht beantwortet werden. Denn die Kosten können je nach Modell, Funktionen, Anpassungen, Materialqualität und Marke stark variieren.

Unser FlixTipp: Möchtest Du einen Elektrorollstuhl kaufen, solltest Du das als eine Investition in Deine Mobilität sehen, die Dir Lebensqualität ermöglicht. Während günstigere Modelle aus dem Internet möglicherweise im ersten Moment attraktiv erscheinen, solltest Du bedenken, dass Qualität und Komfort entscheidend sind, um eine langfristige Nutzung und Sicherheit zu gewährleisten.

Außerdem ist die Beratung unerlässlich. Es lohnt sich, sich von Experten eines Fachhändlers oder Sanitätshauses beraten zu lassen, um den optimalen Rollstuhl für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Dies ermöglicht ein Produkt, das perfekt auf Dich abgestimmt ist, eine individuelle Anpassung, persönliche Ansprechpartner und die Möglichkeit auf After-Sales-Leistungen.

Wie hat Dir der Artikel gefallen?
5 / 5
hello world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 comments on “Elektrische Rollstühle Preise: Was sind die Unterschiede?”

    1. Hallo, danke für Deine Nachricht.
      Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an dem ergoflix.
      Gerne schicken wir Dir ein Infopaket zu und vereinbaren einen Anruf.

      Herzliche Grüße und noch einen schönen Tag!
      Dein ergoflix-Tema

Weitere Beiträge zum Thema
19. Dezember 2023
So beantragst Du einen Rollstuhl bei der Techniker Krankenkasse

Du bist bei der Techniker Krankenkasse versichert und auf der Suche nach einer Mobilitätslösung? Ob Gehstock, Rollator oder Rollstuhl – Deine Krankenkasse unterstützt Dich finanziell bei der Anschaffung eines Hilfsmittels. Um einen Rollstuhl auf Rezept zu bekommen, ist allerdings ein ganz bestimmtes Vorgehen notwendig, welches wir Dir in diesem Blogbeitrag erklären. Erfahre, wie Du einen […]

15. Dezember 2023
Pflegebox beantragen – so bestellst Du Dein persönliches Paket

Du pflegst einen Angehörigen in den eigenen vier Wänden oder wirst selbst von einer Pflegekraft unterstützt? Dann kennst Du Dich sicherlich mit Pflegehilfsmitteln aus. Diese erleichtern die häusliche Pflege und sollen Betroffenen mehr Eigenständigkeit bieten. Bequem, wenn Du einfach eine Pflegebox beantragen kannst und so immer die Pflegehilfsmittel zuhause hast, die Du benötigst. In diesem […]

24. November 2023
Wer hat Anspruch auf einen Aktivrollstuhl von der Krankenkasse?

Ein Aktivrollstuhl eignet sich für agile Rollstuhlfahrer, die genügend Kraft in Armen und Händen besitzen, um sich fortzubewegen. Zum Einsatz kommt dieses Hilfsmittel im Alltag, aber auch beim Sport. Welche Vorteile solch ein Modell genau hat und wer einen Aktivrollstuhl von der Krankenkasse erhält, erfährst Du in diesem Beitrag. Was ist ein Aktivrollstuhl? Ein Aktivrollstuhl […]

Banner-Shopbesuch
Wir sind für Dich da
Beraten lassen
Kontaktformular - Blogbeitrag Seite
Hast Du Fragen? Ruf uns einfach an
02852 - 94590-00
Jederzeit für Dich da!
(kostenfreie Hilfsmittelberatung)
arrow-left