Jetzt Probefahrt vereinbaren: 
02852 - 94590-00
ergoflix Logo
ergoflix Logo
Jetzt Probefahrt vereinbaren:
02852 - 94590-00
ergoflix Logo
ergoflix Logo

Bewegungsspiele für Senioren

7. Oktober 2022
Bewegungsspiele für Senioren sind wichtig

In jungen Jahren stecken wir voller Energie, rennen umher. Spielerisch entdecken wir die Welt und das zumeist ohne Anstrengung. Im Alter lässt die Energie häufig nach und wir bewegen uns weniger. Viele Senioren erledigen nur noch das Nötigste und betätigen sich auch sonst nicht mehr körperlich. Bewegung ist jedoch enorm wichtig, wenn Sie fit bleiben wollen. Vor allem Bewegungsspiele sind ideal für Senioren geeignet, da Mobilität und Spaß verbunden werden.

Warum ist Bewegung für Senioren so wichtig? Welchen Sport können ältere Menschen ausüben und welche Bewegungsspiele sind für Senioren geeignet? Antworten zu diesen Fragen erhalten Sie im Blogbeitrag. Lesen Sie jetzt mehr und halten Sie sich fit.

Warum ist Bewegung für ältere Menschen und Senioren so wichtig?

Bewegung tut Körper und Seele gut. Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu leiden. Betätigen Sie sich sportlich, tun Sie Ihrem Herzen etwas Gutes. Sport kann sich positiv auf den Blutdruck auswirken und Arterienverkalkungen vorbeugen. So mindern Sie gleichzeitig das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. Durch Sport trainieren Sie außerdem

  • Kraft,
  • Ausdauer sowie
  • Ihre Gleichgewichts- und Koordinationsfähigkeiten.

Wer denkt, diese Fähigkeiten zu trainieren, sei nicht wichtig, liegt falsch! Insbesondere Bewegung für Senioren ist essenziell, da Sie Stürzen vorbeugen.

Zudem können Sie durch regelmäßige Bewegungen Krankheiten wie Osteoporose, Arthrose, Diabetes mellitus vorbeugen. Auch das Risiko, an Adipositas zu erkranken, wird gesenkt.

Gut zu wissen
In Deutschland sind ca. 20 % der Personen im Alter zwischen 70 und 75 Jahren fettleibig.

Vor allem körperliche Aktivitäten im Freien sind gesund – denn diese stärken das Immunsystem. Sie beugen Infekten vor, die im Alter schon mal heftiger ausfallen können. Zudem haben frische Luft und die Eindrücke der Natur einen positiven Einfluss auf die mentale Gesundheit – schließlich sorgt Sport für den Abbau von Stresshormonen. Die Folge: Ihre Stimmung steigt, Sie haben gute Laune – und all das durch ein wenig Bewegung. Dafür reicht schon ein Spaziergang im Wald.

Doch nicht nur Ihr Körper wird durch regelmäßige Bewegung fit gehalten – auch Ihr Gehirn. Durch körperliche Betätigung regen Sie die Durchblutung Ihres Gehirns an und sind leistungsfähiger.

All das klingt für Sie zu aufwendig? Sport und Bewegung lassen sich gezielt in Ihren Alltag integrieren: Nutzen Sie im Einkaufscenter oder am Bahnhof lieber die Treppe, anstatt mit dem Aufzug in die nächste Etage zu fahren. Besuchen Sie Freunde und Familie mit dem Rad oder zu Fuß und lassen Sie das Auto stehen. Das schont übrigens auch den Geldbeutel und tut dem Klima gut. Und was halten Sie eigentlich von einem Spaziergang nach dem Frühstück? Neue Routinen schaffen ist schnell gelernt und helfen Ihnen, lange fit zu bleiben.

Welcher Sport ist für 80-Jährige geeignet und wie viel Bewegung ist im Alter sinnvoll?

Es gibt verschiedene Sportarten, die Ihrer Gesundheit guttun. Schon leichtes Training wie beispielsweise die Bewegung der Arme und Beine ist optimal für Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden. Für jede Art der körperlichen Aktivität gilt jedoch: Gehen Sie es langsam an und belasten Sie Ihren Körper nur mäßig. Suchen Sie im Idealfall einen Arzt auf und besprechen mit diesem, wie viel und welcher Sport für Sie geeignet ist. Gemeinsam mit Ihrem Arzt können Sie auch einen Trainingsplan ausarbeiten. Sportarten, die Sie als Senior gut ausüben können sind z. B.:

Tanzen

Sie haben früher gerne das Tanzbein geschwungen? Tun Sie es doch auch im hohen Alter noch. Diese Art der Bewegung zu klangvoller Musik eignet sich vor allem für Paare, die Spaß und Bewegung miteinander verbinden möchten. Tanzen ist gesellig und wirkt sich positiv auf Ihre kognitiven Fähigkeiten aus. Bewegung mit Musik ist ideal für Senioren, um wieder aktiv zu werden. Sie tanzen lieber allein? Dann machen Sie das Radio doch zuhause an und bewegen sich, wie es Ihnen gefällt.

Schwimmen und Wassergymnastik

Bewegungen im Wasser sind oft schwerelos und geben ein wohliges Gefühl. Zudem ist die sportliche Betätigung im Wasser äußerst gelenkschonend, verbrennt aber gleichzeitig ordentlich Kalorien. Auch Wassergymnastik eignet sich hervorragend, wenn die Gelenke ein wenig eingerostet sind. Fragen Sie doch bei Ihrem hiesigen Schwimmverein nach einem Kurs. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Sie lernen gleichaltrige Leute kennen und knüpfen vielleicht sogar neue Freundschaften.

Radfahren

Beim Radfahren entdecken Sie wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaften und können längere Strecken zurücklegen als zu Fuß. Radfahren kurbelt die Durchblutung an und verbessert Ihre Gleichgewichts- und Koordinationsfähigkeit.

(Nordic) Walking

Diese Art der Bewegung ist gelenkschonend. Während Sie draußen in der Natur unterwegs sind, werden Ausdauer und Beine trainiert. Durch die Bewegung der Stöcke trainieren Sie außerdem Ihre Arm- und Rückenmuskulatur.

Nordic Walking ist eine geeignete Sportart für Senioren

Tipp der Redaktion: Sind Sie nicht mehr gut zu Fuß und möchten zu Hause vor dem Fernseher ein wenig trainieren, können Sie auch dort Übungen absolvieren. Es gibt spezielle Bewegungsspiele für Senioren, die Sie im Sitzen ausüben können. Diese Art der körperlichen Betätigung eignet sich zudem für Rollstuhlfahrer. Eine anschauliche Zusammenfassung geeigneter Senioren-Spiele im Sitzen finden Sie in diesem Artikel: Sitzgymnastik für Senioren.

Welche Spiele eignen sich für Senioren?

Neben diversen Sportarten gibt es auch Bewegungsübungen für Senioren, die die Mobilität anregen und gleichzeitig Freude bereiten. Suchen Sie sich Freunde und Bekannte und führen Sie die Übungen gemeinsam durch. Dadurch werden Spaß sowie soziale Interaktion gefördert.  Alle Gruppenspiele für Senioren können drinnen ausgeübt werden – so sind Sie nicht von gutem Wetter abhängig.

Der Wurf des Tuches

Was so geheimnisvoll klingt, ist eine schöne Übung mit großen Erfolgserlebnissen. Schnappen Sie sich ein kleines, leichtes Tuch aus Synthetikfasern und werfen Sie dieses in die Luft. Das Tuch bleibt lange in der Luft, sodass Sie genügend Zeit zum Auffangen haben. Spannend wird es, wenn Sie gleich mehrere Tücher in die Höhe schmeißen. Eine weitere Möglichkeit: Machen Sie die Übung gemeinsam mit Freunden und versuchen Sie, das Tuch eines anderen aufzufangen. Am besten gelingt dies, wenn jedes Tuch unterschiedliche Farben hat und Sie zuvor vereinbaren, welche Farbe Sie auffangen. Kombiniert mit Musik, wird es besonders bunt!

Fällt Ihnen das Fangen der kleinen Tücher nicht so leicht? Nehmen Sie anstelle der Tücher Ballons. Spiele mit Luftballons sind für Senioren ebenso geeignet, da Ballons einfacher zu greifen sind als die kleinen Tücher.

Pantomime

Nicht nur als Kind und im Teenageralter war dieses Spiel beliebt. Auch Erwachsene erfreuen sich daran, Begriffe durch Hände und Füße darzustellen. Dadurch werden Wahrnehmung und Motorik geschult. Mehr Mobilität bringen Sie rein, wenn gleich alle aus der Gruppe die Bewegungen nachmachen. Vielleicht gelingt Ihnen dann das Erraten des Begriffes schneller.

Begriffe aus Liedern nachtanzen

Dieses Bewegungsspiel für Senioren ist ähnlich zur Pantomime. Der Unterschied: Allen Teilnehmern sind die Begriffe bekannt, denn die bewegen sich passend zur Musik. Machen Sie Ihr Lieblingslied von früher dran und versuchen Sie, das Gesungene darzustellen. Natürlich dürfen Sie auch mitsingen. Mobilität und Singen zu verbinden, macht Spaß und ist auch eine gute Übung für demenzkranke Personen, da der Text oft noch erinnert wird.

Ringe werfen

Für dieses Spiel benötigen Sie lediglich ein paar gefüllte PET-Flaschen und Ringe. Diese bekommen Sie beispielsweise im Spielwarenladen. Markieren Sie eine Startlinie und stellen Sie die Flaschen nun in verschiedenen Abständen von dieser Linie aus. Je nachdem, wie viel Platz Sie haben, können Sie die Flaschen in Abständen von mehreren Metern positionieren. Unser Tipp: Stellen Sie die Flaschen bei jedem Mal ein bisschen weiter weg. So schaffen Sie es auch, weitere Distanzen mit dem Ring zu überwinden und ihr Gehirn lernt, diese Distanzen einzuschätzen.

Ballwurf

Für diese Übung suchen Sie sich drei bis vier Teilnehmer. Sie benötigen außerdem einen Softball sowie Stühle (Anzahl je nach Teilnehmer). Viele Ballspiele für Senioren können im Sitzen ausgeübt werden. Personen, die nicht lange stehen können oder im Rollstuhl sitzen, können sehr gut an der Übung teilnehmen. Bilden Sie mit allen Teilnehmern einen Stuhlkreis und setzen sich hin. Sorgen Sie unbedingt für einen sicheren Halt auf dem Stuhl, denn bei dieser Übung arbeiten Sie viel mit Ihrem Oberkörper. Den Ball werfen Sie anschließend zu einem anderen Teilnehmer. Wichtig dabei: Der Fänger sollte beim Fangen des Balls sitzen bleiben können. Werfen Sie also den Ball, sollten Sie sehr treffsicher sein. Schwieriger wird es, wenn Sie einen zweiten Ball hinzunehmen und die Wurfgeschwindigkeit erhöhen.

Übrigens: Viele Bewegungsspiele können von Senioren ideal im Altenheim ausgeführt werden. Dort sind Sie in Gesellschaft und können die Übungen direkt in der Gemeinschaft ausprobieren. Zudem gibt es sogar Sportkurse für Senioren, bei denen das Tempo jedes Teilnehmers berücksichtigt wird. Sie brauchen also keine Angst haben, dass Sie bei den Gymnastikübungen nicht mitkommen.

Ihnen fällt es schwer, die Übungen zu behalten? Je häufiger Sie die Bewegungen durchführen, desto besser bleiben Sie im Gedächtnis. Außerdem lassen sich viele Übungen auch im Internet finden. Geben Sie einfach in das Textfeld Ihrer Suchmaschine folgenden Suchbegriff ein: „Bewegungsspiele für Senioren kostenlos zum Ausdrucken“. Die Anleitungen sind oft bebildert und lassen sich bequem herunterladen sowie ausdrucken.

Bewegungsspiele im faltbaren E-Rollstuhl von ergoflix

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Senioren bleiben durch Bewegungsspiele fit

Sport muss nicht anstrengend sein: Spiele für Senioren, die die Bewegung anregen, machen oft sogar viel Spaß. Machen Sie gemeinsam mit anderen Sport, wird nicht nur die Gesundheit gefördert, sondern auch der soziale Austausch.

Viele Übungen und Spiele mit Senioren lassen sich auch im Sitzen ausführen. Testen Sie aus, was Ihnen Freude bereitet. Außerdem kann Bewegung ganz leicht im Alltag von Senioren integriert werden: Nehmen Sie nicht den Bus zum Supermarkt, sondern laufen Sie lieber ein Stück zu Fuß. Besonders ein Spaziergang im Wald tut Ihrer physischen sowie psychischen Gesundheit gut.

Üben Sie unterschiedliche Sportarten aus, aktivieren Sie viele Muskelpartien. So stärken Sie Ihren gesamten Körper. Wir empfehlen Ihnen außerdem: Suchen Sie Ihren Arzt auf und besprechen Sie, wie viel Sport Sie machen dürfen. Ihr Arzt oder auch ein Fitnesscoach kann mit Ihnen einen Trainingsplan aufstellen. So sind Sie bestens vorbereitet.

Weitere Beiträge zum Thema:
25. November 2022
Sport nach Schlaganfall: Was Betroffene wissen müssen

Starke Kopfschmerzen, Sprachstörungen, Einschränkungen der Motorik und Lähmungen – das sind Symptome, die auf einen Schlaganfall hinweisen können. Bei jährlich etwa 270.000 Menschen in Deutschland passiert genau das: Plötzlich tritt die Herz-Kreislauf-Erkrankung auf. Und das ist ein medizinischer Notfall, der sofort zu behandeln ist. Nach einer ersten Akutversorgung müssen Betroffene ihr Leben meist neu ordnen, […]

22. November 2022
Studie zeigt: Das ist Menschen bei Medizinprodukten wichtig

Kennen Sie das Gefühl? Sie haben Geburtstag und Ihnen wird klar: Ich bin schon wieder ein Jahr älter geworden. Dabei ist Älterwerden nichts Schlimmes und völlig natürlich. Das A und O ist Qualität – in jeder Lebensphase und zu jeder Gelegenheit. Eine top Qualität von Medizinprodukten bietet eine gute Basis und öffnet die Tür, das […]

18. November 2022
Herzgesundheit: Wie Sie durch Sport die Leistung verbessern

Bewegung ist für Ihren Körper wichtig: Ihr Herzmuskel wird besser durchblutet, Stress wird abgebaut und dadurch neben der physischen Gesundheit auch die mentale Gesundheit gestärkt. Durch Sport reduzieren Sie außerdem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Doch wie genau können Sie durch Sport Ihre Herzfunktion verbessern und welche Tipps gibt es für Ihre Herzgesundheit? Das erfahren Sie […]

Geschrieben von:
Mareen Autor
Mareen
Content-Marketing Spezialistin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an
02852 - 94590-00

Wir sind von Montag bis Freitag von: 08:30 - 18:00 Uhr für Sie da.
magnifiercross
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram