Jetzt Probefahrt vereinbaren: 
02852 - 94590-00
ergoflix Logo
ergoflix Logo
Jetzt Probefahrt vereinbaren:
02852 - 94590-00
ergoflix Logo
Jetzt Probefahrt vereinbaren:
02852 - 94590-00
ergoflix Logo

Stuhlgymnastik für Senioren

19. August 2022
Dieses Bild zeigt Menschen bei der Stuhlgymnastik für Senioren

Fit bis ins hohe Alter sein – ist das nicht der Wunsch von jedem? Doch mit fortschreitendem Alter erneuern sich die Zellen nicht mehr so schnell und der Körper verändert sich. Und das ist auch normal so. Hinzu kommen bei vielen Menschen mit der Zeit kleinere oder größere Einschränkungen. Bei dem einen altersbedingt, bei dem anderen krankheitsbedingt. Neben gesunder Ernährung ist Bewegung ein wichtiger Faktor, der sich positiv auf das Leben auswirken kann. Doch wie soll man sportliche Aktivitäten durchführen, wenn der Körper nicht mehr so kann, wie man es vielleicht möchte? Hier kann Stuhlgymnastik für Senioren eine wertvolle Möglichkeit sein, um Bewegung in den Alltag zu integrieren.

Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag mehr über Gymnastik im Sitzen, für wen diese geeignet ist und wie Sie diese am besten durchführen.

Ist Stuhlgymnastik wirklich nur was für Senioren?

Stuhlgymnastik (auch: Hockergymnastik) richtet sich nicht nur an Senioren, sondern an alle, die Bewegung in ihren Tag integrieren möchten. Bei Ihnen kommen sportliche Aktivitäten zu kurz? Vielleicht machen Sie keinen Sport, weil

  • Sie chronische Schmerzen haben.
  • Sie nicht lange sicher stehen können.
  • Ihnen klassische Sportarten zu anspruchsvoll sind.
  • Sie eine Geheinschränkung haben oder im Rollstuhl sitzen.

Natürlich gibt es noch eine ganze Reihe anderer Gründe, wieso die körperliche Leistungsfähigkeit eingeschränkt sein kann. Um Ihrem Körper dennoch was Gutes zu tun, ist möglicherweise Gymnastik im Sitzen genau das Richtige für Sie. Und sagt man nicht auch: Wer rastet, der rostet.

Gerade Hockergymnastik spricht den Körper ganzheitlich an: Sie stärken Muskeln und Gelenke. Außerdem wird die Koordination- und Reaktionsfähigkeit geschult.

Unser Tipp: Bevor Sie loslegen, sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt, welcher Sport und welche Übungen für Sie infrage kommen.

Hockergymnastik – In der Gruppe oder allein?

Spiel und Spaß darf natürlich bei der Stuhlgymnastik für Senioren und jedermann nicht zu kurz kommen. Führen Sie Übungen im Sitzen mit dem Stuhl allein oder in der Gruppe durch.

Der Vorteil einer Sportgruppe: Sie lernen neue Leute kennen, können sich gegenseitig motivieren und austauschen. Auch wird Hockergymnastik meist von Reha Experten begleitet, die Ihnen ganz genau sagen, welche Übungen für Sie ideal sind und wie sie diese durchführen.

Das Training in der Gruppe fördert zudem den Zusammenhalt. Dabei ein bisschen Musik lässt den Spaß direkt in die Höhe schnellen. Verschiedene Hilfsmittel wie Bänder, Tücher oder kleine Gewichte bringen Abwechslung. Außerdem machen Bewegungsspiele im Sitzen eine Menge Spaß und können äußerst kreativ gestaltet werden. Gerade in einer Gruppe spornt das an und lässt Dynamik aufkommen.

Ein Trainer baut seine Übungsstunden aufeinander auf. Von der strukturierten Vorgehensweise profitieren Sie als Teilnehmer. Möchten Sie trotz alledem zuhause allein Sport machen, steht diesem natürlich nichts im Wege. Im Internet gibt es zahlreiche Videos oder Übungsblätter als PDF, an denen Sie sich orientieren können.

Beweglichkeit und Gymnastik für Senioren – Welche Übungen?

Übungen gibt es bei der Stuhlgymnastik für Jung und Alt eine Menge. So können Sie nahezu jede Körperpartie mit gezielten Übungen ansprechen. Es gibt

  • Stuhlgymnastik für den Rücken und den Bauch,
  • Beinübungen im Sitzen,
  • Fußübungen im Sitzen
  • sowie gezieltes Training für Arme und Hände.

Gut zu wissen: Einen Stuhl haben Sie nahezu überall zur Verfügung und können Ihre Gymnastik auch beispielsweise während einer Urlaubsreise machen.

Wenn Sie geübt sind und Ihre körperliche Verfassung es zulässt, können Sie auch auf kleine Gewichte oder ein Gymnastikband bzw. Widerstandsband zurückgreifen. Je nach Schwere des Gewichts und Widerstand des Gymnastikbands können Sie den Schwierigkeitsgrad der Übungen steigern.

Hinweis: Achten Sie auf Ihre richtige Körperhaltung und dass Sie aufrechtsitzen. Gezielte Übungen haben wir für Sie in unserem Blogbeitrag Sitzgymnastik für Senioren – Übungen und Tipps zusammengetragen.

Fazit Sitzgymnastik für Senioren

Sitzgymnastik ist nicht nur was für rüstige Rentner, sondern für alle, die vielleicht nicht mehr so sicher auf den Beinen sind. Das Sitzen auf dem Stuhl bietet Halt, Sicherheit und Stabilität.

Die Sitzgymnastik können Sie allein oder in der Gruppe durchführen. Letzteres bringt einige Vorteile mit sich: Sie sind in angenehmer Gesellschaft und knüpfen soziale Kontakte. Entscheiden Sie für sich, welche Variante ideal für Sie ist. Letztendlich schließt die eine Variante die andere nicht aus.

Theoretisch können Sie auch zweigleisig fahren. Trainieren Sie zum einen in der Gruppe und führen anschließend die Übungen zuhause durch. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie sich erst von einem Trainer Übungen zeigen lassen, einige Gruppenstunden absolvieren und anschließend allein weitertrainieren.

Das alles ist ganz Ihnen überlassen. Sie sollten nur mit Ihrem Arzt absprechen, ob es Übungen gibt, die Sie vielleicht aufgrund einer Erkrankung oder anderer Beschwerden nicht durchführen sollten.

Stylischer Carbonrollstuhl für jedermann

Lernen Sie jetzt JBH® Carbon 21, einen faltbarer E-Rollstuhl aus Carbon mit einem Gesamtgewicht von 21,7 kg, kennen.

Geschrieben von:
Larissa ergoflix
Larissa
Content-Marketing Spezialistin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an
02852 - 94590-00

Wir sind von Montag bis Freitag von: 08:30 - 18:00 Uhr für Sie da.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram