Mareen Autor
von:
Mareen Hebing
(zertifizierte Medizinprodukteberaterin)

Leichtgewichtrollstuhl – was steckt dahinter?

28. Januar 2022
Lesezeit: 5 Minuten
Zuletzt aktualisiert am 3. November 2023
Dieses Bild zeigt einen Leichtgewichtrollstuhl

Klein, leicht und wendig – das beschreibt einen Leichtgewichtrollstuhl kurz und knapp. Doch was verbirgt sich genau hinter diesem Rollstuhl?

Zumeist ist das Hilfsmittel aus Aluminium gefertigt. Daher weist es ein deutlich geringeres Gewicht auf als andere Rollstuhlarten. Handelt es sich um ein elektrisches Modell bringt es etwas mehr Gewicht auf die Waage als ein manuell betriebener Standardrollstuhl. Denn elektronische Komponenten wie der Motor bringen ein gewisses Eigengewicht mit sich. Du fragst Dich jetzt, wie viel ein solcher Rollstuhl wiegt? In der Regel weisen leichte Elektrorollstühle ein Gewicht von etwa 22 kg bis 26 kg (ohne Akkus) auf.

Vorteile eines geringen Rollstuhlgewichts

Die Leichtigkeit eines Rollstuhls ist vor allem im Alltag ein enormer Vorteil: Das Hilfsmittel lässt sich einfacher schieben, ist wendiger und in der gesamten Handhabung flexibler. Darüber hinaus sind Leichtgewichtrollstühle meist faltbar: In wenigen Sekunden zusammengeklappt, lassen sich diese einfach im Auto transportieren und platzsparend in der Wohnung oder im schmalen Hausflur verstauen.

Neben Standard-Leichtgewichtrollstühlen gibt es elektrische Rollstühle, die trotz ihrer Akkus ein geringes Eigengewicht aufweisen. Denn viele manuelle Leichtgewichtrollstühle benötigen ungeachtet ihres geringen Gewichts viel Kraftaufwand, um anzufahren. Eine gute Alternative ist ein Leichtgewichtrollstuhl mit Elektroantrieb – und das ist für Urlaub und Alltag gleichermaßen praktisch. Sogenannte faltbare elektrische Rollstühle sind dafür ideal geeignet. In Sekundenschnelle auf ein handliches Maß zusammengefaltet, kann der elektrobetriebene Wegbegleiter einfach mitgenommen werden.

Das Beste
Viele Modelle erfüllen sogar die Anforderungen für den Transport im Flugzeug. So kann von großem Fahrspaß auch in der Ferne profitiert werden.

(Elektrischer) Leichtgewichtrollstuhl über die Krankenkasse – ist das möglich?

Rollstühle gelten als medizinisches Hilfsmittel. In der Regel lohnt es sich, eine Bezuschussung bei der Krankenkasse zu beantragen. Dafür sollte Dein Wunschmodell allerdings eine Hilfsmittelnummer besitzen – ganz gleich, ob es sich, um einen Elektrorollstuhl oder um ein manuelles Modell handelt.

Hast Du eine Zusage erhalten, musst Du lediglich eine gesetzliche Zuzahlung und ggf. eine wirtschaftliche Aufzahlung leisten. Das ist immer dann der Fall, wenn das Hilfsmittel über „das Maß des Notwendigen“ und damit über die Standardversorgung hinausgeht. Wie hoch diese ausfällt, ist abhängig von

  • der Krankenkasse, bei welcher Du versichert bist.
  • der Art des Rollstuhls, den Du beantragst.
  • Deiner angestrebten Nutzungsweise: Möchtest Du den Rollstuhl für Outdoor- oder Indoor-Aktivitäten nutzen?

Informationen, die Deine Krankenkasse meist zuvor abfragt, bevor über eine Bezuschussung entschieden wird. Generell gilt: Die meisten elektrischen Leichtgewichtrollstühle sowie besonders leichte Faltrollstühle besitzen eine Hilfsmittelnummer. Lasse Dir von Deinem Arzt eine Verordnung ausstellen, um einen Krankenkassenzuschuss zu beantragen.

Noch weniger Gewicht: der Ultraleichtgewicht-Rollstuhl

Ultraleichtgewicht-Rollstühle wiegen noch weniger als die zuvor beschriebenen Leichtgewichtrollstühle. So kann das Hilfsmittel mit noch geringerem Kraftaufwand verstaut, transportiert und geschoben werden. Ein weiterer Pluspunkt: Auch hier kannst Du in den meisten Fällen von der Faltfunktion profitieren – und das erhöht den Komfort zusätzlich.

Das geringere Gewicht kommt meistens durch ein leichteres Material zustande. Elektrische Rollstühle deren Rahmen aus Carbon sind, wiegen oftmals weniger. Der JBH® Carbon 21 beispielsweise, ein faltbarer elektrischer Rollstuhl mit 100 % Carbon-Rahmen, weist ein Eigengewicht von 21,7 kg (ohne Akkus) auf. Das macht ihn zu einem perfekten Wegbegleiter.

Flexibilität im Urlaub ist das A und O: Sehenswürdigkeiten besuchen, Ausflüge machen und die Umgebung erkunden – vor allem auf Reisen ist es besonders wichtig, dass der Rollstuhl klein und leicht ist. Aufgrund seines geringen Gewichts ist ein (Ultra)Leichtgewichtrollstuhl eine beliebte Lösung für einen Reiserollstuhl.

Reiserollstuhl ultraleicht – der optimale Begleiter im Urlaub

Bevor es heißt „ab in den Urlaub“ sind jedoch einige Überlegungen zu treffen, die über das Kofferpacken hinausgehen:

  • Wie sind die Gegebenheiten für Rollstühle am Urlaubsort?
  • Kann ich mein eigenes Hilfsmittel mitnehmen?
  • Besteht die Möglichkeit ein Gefährt vor Ort zu leihen?
  • Sollte ich einen Reiserollstuhl mitnehmen?

Mache Dir am besten im Vorhinein Gedanken, ob und welcher Reiserollstuhl der richtige für Dich ist. So ersparst Du Dir mögliche Herausforderungen während Deines Urlaubs. Stelle Dir vor: Dein Alltags-Rollstuhl passt nicht optimal in den Mietwagen oder Sprachbarrieren im Urlaubsort erschweren das Leihen Deines Wegbegleiters. All das wäre kein schöner Einstieg in die erholsamen Tage.

Unser FlixTipp für Dich
Wäge zuvor ab, wie Du am liebsten reisen möchtest und beantworte diese Frage ganz individuell für Dich.

Leichtgewichtrollstuhl mit Elektroantrieb von ergoflix

Dieses Bild zeigt eine Frau und einen Mann auf einem Steg. Der Mann sitzt in einem Leichtgewichtrollstuhl.

Die elektrischen faltbaren Rollstühle der ergoflix Group GmbH sind ab einem Gewicht von 21,7 kg erhältlich. Für einen Elektrorollstuhl ist das ein sehr geringes Gewicht. Bedenke, dass ein Standardrollstuhl ohne elektrischen Antrieb im Durchschnitt bereits ca. 20 kg wiegt. Dank der Faltfunktion der Modelle lassen sich diese ganz einfach verstauen und transportieren. Ein weiterer Vorteil: Die Rollstühle verfügen über eine Hilfsmittelnummer und können daher von der Krankenkasse bezuschusst werden. Eine Übersicht aller bezuschussungsfähigen Rollstühle aus dem Hause ergoflix findest Du in dem Artikel „Was sind Hilfsmittelnummern“.

Möchtest Du die elektrischen faltbaren Rollstühle von ergoflix kennenlernen? Dann kontaktiere uns gerne unter 02852 - 945 90 00 oder per E-Mail an info@ergoflix.de. Selbstverständlich bieten wir Dir die Möglichkeit, unsere Modelle kostenfrei Probe zu fahren – unsere zertifizierten Medizinprodukteberater kommen gerne zu Dir nach Hause. So kannst Du Dein Wunschmodell in der vertrauten Umgebung testen. Vereinbare einfach einen Termin mit uns.

Wie hat Dir der Artikel gefallen?
3 / 5
hello world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 comments on “Leichtgewichtrollstuhl – was steckt dahinter?”

    1. Hallo, danke für Deine Anfrage. Wir haben verschiedene faltbare Elektro-Rollstühle im Sortiment – alle wiegen unter 24 kg (ohne Akkus). Unsere Modelle mit Hilfsmittelnummer sind von der Krankenkasse bezuschussbar, so dass Du einen Großteil der Kosten sparen kannst. Die Zuzahlungshöhe unterscheidet sich je nach Krankenkasse. Unser Kassenmodell ergoflix® Mi2 wird sogar vollständig von der Krankenkasse übernommen (nur eine Bearbeitungsgebühr ist zu zahlen).

      Wir beraten Dich auch gerne vorab zum Hilfsmittelantrag und erklären Dir alles Wissenswerte zu diesem Thema. Unsere Spezialisten kennen sich ganz genau mit dem Beantragungsprozess der verschiedenen Krankenkassen aus und stehen Dir mit Rat und Tat beiseite. Rufe uns gerne an 02852 9459000 oder schreibe eine E-Mail an info@ergoflix.de. Wir freuen uns auf Dich!

  1. Hallo, es ist so, ich habe meine Jugend in Mexico verbracht und bin im Sommer nach langer Zeit wieder dorthin zurück gekehrt. Leider hat meinen damaliger Pflegebruder ein schlimmes schicksal erreicht und er hat seine Beine verloren. Darum möchte ich Ihm einen guten Rollstuhl aus der Schweiz bringen. Er solle darum nicht allzu schwer sein wegen dem Transport. Ich liebe meinen Bruder und es zmtut mir so leid für ihn denn um zu überleben, ist er Sänger im Park. Jeden Tag und um dort hinzu kommen braucht er einen guten Rollstuhl. Mit Gummipneus da die Strassen in Mexico sehr schlecht sind

    1. Guten Tag,
      vielen Dank für Ihre Nachricht.
      Es tut uns leid, dass es Ihrem Bruder nicht gut geht und er in seiner Mobilität eingeschränkt ist. Die E-Rollstühle in unserem Portfolio lassen sich alle sehr gut transportieren. Dies liegt an dem geringen Gewicht von rund 23 kg und dem Faltmechanismus.
      In Deutschland, Österreich und Frankreich bieten wir sogar kostenfreie Vorführtermine an, denn das persönliche Testen des Produktes ist sehr wichtig. Selbstverständlich können wir den Rollstuhl in die Schweiz senden, jedoch entfällt hier eine persönliche Probefahrt, die wir jedem ans Herz legen, der sich für eine Mobilitätshilfe interessiert.
      Melden Sie sich gerne bei unserem Kundenservice und lassen Sie sich ausführlich zu den Produkten beraten: +49(0)2852 - 945 90 00.
      Liebe Grüße und alles Gute
      Ihr ergoflix-Team

Weitere Beiträge zum Thema
17. Mai 2024
Wassergymnastik für Senioren: Gelenkschonendes Ganzkörpertraining im Wasser

Die körperliche Fitness aufrechtzuerhalten, spielt gerade mit zunehmendem Alter eine große Rolle und bringt oftmals gesundheitliche Vorteile mit sich. Eine schonende Form der Bewegung ist Wassergymnastik für Senioren. Gleichzeitig gilt der Sport als besonders effektiv und macht eine Menge Spaß. In diesem Blogbeitrag erfährst Du, welche Vorteile die körperliche Aktivität für ältere Menschen mit sich […]

10. Mai 2024
Hautveränderungen im Alter – das solltest Du wissen

Wie verändert sich die Haut im Alter eigentlich? Die Hautalterung ist ein natürlicher Prozess, dem Du nicht aus dem Weg gehen kannst. Du hast allerdings die Möglichkeit, Deine Haut zu kräftigen und ihr das zu geben, was sie benötigt. In diesem Blogbeitrag erfährst Du, was typische Hautveränderungen im Alter sind und worauf Du achten solltest, […]

3. Mai 2024
Essen auf Rädern im Vergleich: Tipps zur Auswahl des richtigen Anbieters

Wer sich gesund ernährt, hält sich fit und verbessert sein Wohlbefinden. Einige Senioren und Pflegebedürftige haben jedoch nicht die Möglichkeit, selbst zu kochen oder haben Herausforderungen beim Essen. Essen auf Rädern kann daher eine gute Möglichkeit sein, eine bewusste Ernährung ohne großen Aufwand aufrechtzuerhalten. Doch was genau versteht man unter Essen auf Rädern? Und wird […]

Banner-Shopbesuch
Wir sind für Dich da
Beraten lassen
Kontaktformular - Blogbeitrag Seite
Hast Du Fragen? Ruf uns einfach an
02852 - 94590-00
Jederzeit für Dich da!
(kostenfreie Hilfsmittelberatung)
arrow-left