Larissa ergoflix
von:
Larissa Reintges
(zertifizierte Medizinprodukteberaterin)

Kippschutz Rollstuhl – Wissenswertes zu dem Sicherheitsrad

30. September 2022
Lesezeit: 4 Minuten
Zuletzt aktualisiert am 6. März 2024
Kippschutz Rollstuhl: Das Bild zeigt ein ergoflix-Modell mit angebrachten Kippschutz

Vielleicht hat der ein oder andere Rollstuhlfahrer es schon mal erlebt: Der Rollstuhl kippt nach hinten. Eine sehr unschöne Situation, die nicht nur ein beklemmendes Gefühl auslöst, sondern auch mit einer Verletzung enden kann. Denn der Aufprall kann von einem Rollstuhlfahrer nicht abgefangen werden. Die Lösung: Ein Rollstuhl Kippschutz.

In diesem Beitrag nehmen wir die praktische Sicherheitsvorrichtung einmal genauer unter die Lupe.

Das Wichtigste in Kürze
• Kippschutzräder bieten Rollstuhlfahrer zusätzliche Sicherheit und verhindert ein Überkippen nach hinten.
• Das ist besonders praktisch beim Überwinden von Steigungen oder beim Befestigen einer Tasche am Schiebebügel.
• Manche Rollstuhlmodelle haben einen Kippschutz bereits vormontiert, bei anderen kannst Du diese zusätzlich erwerben. Die Nutzung ist keine Pflicht. Entscheide selbst, ob Du die Sicherheitsräder benötigst.

Was ist ein Rollstuhl Kippschutz?

Ein Rollstuhl Kippschutz (auch: Rollstuhl Kippsicherung) schützt Dich und Deinen Rollstuhl vor dem Überkippen nach hinten. Denn schnell ist es passiert: Das Gleichgewicht ist z. B. bei einer Bergauffahrt verloren. Und hat Dein Rollstuhl den Kipppunkt erreicht, hast Du keine Chance mehr, dagegen zu steuern. Ein Rollstuhl mit Kippschutz schafft Abhilfe! Das Beste: Das Sicherheitsrad bzw. die Sicherheitsräder werden einfach an Deinen Rollstuhl montiert. Besonders praktisch, denn so musst Du kein neues Modell kaufen, das bereits über eine entsprechende Vorrichtung verfügt.

Stelle Dir den Rollstuhl Kippschutz wie Stützräder an einem Fahrrad vor. Nur eben hinten montiert und nicht seitlich. So kann das Hilfsmittel nicht umkippen, wenn Du beispielsweise eine Steigung fährst.

Ist ein Kippschutz für jeden Rollstuhl was?

Das ist eine sehr individuelle Frage. Erwirbst Du einen Rollstuhl, ist meistens in der Standardausführung kein Kippschutz enthalten. Doch vor allem für Menschen, die nach einem Sturz nicht allein wieder aufstehen können, ist die Kippsicherung ein sinnvolles Sicherheitssystem.

Gut zu wissen
Viele Rollstuhlfahrer haben keinen Kippschutz an ihrem Rollstuhl montiert. Einige empfinden die Sicherheitsmaßnahme als unpraktisch. Jedoch sind das oftmals Nutzer, die viel Erfahrung haben und sehr geübt sind. Die Entscheidung, ob mit oder ohne Kippschutz zu fahren, kann nur jeder für sich selbst treffen.

Für wen ist ein Rollstuhl Kippschutz geeignet?

Gerade für ältere Menschen und Personen, die in ihrer Bewegung stark eingeschränkt sind, empfiehlt sich das praktische Zubehörteil. Doch auch für Fahrer, die oft allein unterwegs oder noch ungeübt sind, trägt das Sicherheitsrad zu einem Schutz bei.

Auch bei aktiven Kindern empfehlen wir einen Rollstuhl mit Kippsicherung. Wenn in der Schule oder in der Freizeit herumgetollt wird, kann schon mal vergessen werden, dass ein Rollstuhl eine Kippgrenze hat. Und dann ist es schnell passiert – der Alltagsbegleiter kippt.

Lass Dir in Deine Entscheidung, ob Du einen Kippschutz nutzen möchtest oder nicht, folgende Fragen mit einfließen:

  • Was habe ich für ein Krankheitsbild?
  • Wie ist mein Fahrverhalten?
  • Kann ich mich selbst wieder aufrichten?
  • Wie ist mein eigenes Sicherheitsempfinden?

Wo finde ich einen Kippschutz für meinen Rollstuhl?

Hast Du Dich entschlossen, dass ein Kippschutz für Deinen Rollstuhl und Dich das Richtige ist? Dann erkundige Dich bei Deinem Sanitätshaus bzw. bei dem Händler, wo Du Deinen Rollstuhl gekauft hast, nach einer geeigneten Kippsicherung. Dieser weiß ganz genau, welche Art am besten für Dein Rollstuhl-Modell geeignet ist. Die Montage ist in den meisten Fällen simpel durchzuführen und schnell vollbracht. Die Nutzung eines Kippschutzes für Deinen Rollstuhl ist keine Pflicht. Entscheide selbst, ob Du den Kippschutz für Deinen Rollstuhl benötigst.

Gut zu wissen
Personen mit Beinstumpf empfehlen wir Kippschutzräder am Rollstuhl zu montieren – denn der Schwerpunkt des Hilfsmittels kann sich verlagern.

Rollstuhl Kippschutz von ergoflix

Für die faltbaren elektrischen Rollstühle der Marken ergoflix® und JBH® haben wir einen Kippschutz in unserem Zubehör-Sortiment, der an die Alu- und Carbonrollstühle montiert werden kann. Optional kann die Nachrüstung bei Dir vor Ort durch einen Fachhandelspartner oder den ergoflix-Kundenservice gegen Aufpreis beauftragt werden.

Das Set besteht aus zwei Sicherheitsrädern sowie Schrauben zur Montage. Der Vorteil: Die Kippschutzräder bieten noch mehr Sicherheit beim Überwinden von Hindernissen oder beim Befestigen einer Tasche am Schiebebügel. Außerdem lassen sich diese bei Bedarf kinderleicht wegklappen, sodass für ausreichend Fußfreiheit im hinteren Bereich gesorgt ist.

Du hast Fragen? Gerne steht unser Team Dir beratend zur Seite. Sprich uns einfach an unter 02852 - 9459000 oder info@ergoflix.de. Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.

ergoflix® Mi2 – E-Rollstuhl mit Kippschutz

Der ergoflix® Mi2 ist ein faltbarer Elektrorollstuhl, bei dem der Rollstuhl Kippschutz bereits vormontiert ist. Das sorgt für noch mehr Sicherheit. Der Rollstuhl glänzt durch praktische Funktionen: In Sekundenstelle kannst Du dieses Modell zusammenfalten und platzsparend verstauen. Wie genau das Modell aussieht und wie hoch der Fahrkomfort ist, das erfährst Du im Video:

Dieses Bild zeigt den ergoflix® Mi2.

Lies jetzt weiter

Du möchtest noch mehr über das Thema Mobilität erfahren? Dann ist unser Blog genau das Richtige für Dich. Vielleicht interessieren Dich folgende Beiträge:

Wie hat Dir der Artikel gefallen?
3.3 / 5
hello world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 comments on “Kippschutz Rollstuhl – Wissenswertes zu dem Sicherheitsrad”

  1. Warum ist nicht auf jedem Ergoflix
    ein Kippschutz montiert? Erst dann habe ich einen sicheren Rollstuhl.
    In meinem Fall wurde der Kasse ein Kostenvoranschlag ohne Kippschutz offeriert. Ich habe Angst mit dem Rollstuhl unterwegs zu sein.

    1. Hallo, danke für Deine Nachricht.
      Nicht bei all unseren Modellen sind Kippschutzräder notwendig. Beispielsweise benötigt man das Zubehör für den ergoflix® LX in aller Regel nicht. Kippschutzräder können Dir allerdings helfen, Dich während der Fahrt sicherer zu fühlen, dann kannst Du beispielsweise Deinen ergoflix® LX damit ausstatten. Wir empfehlen Dir, Dein Wunschmodell ausführlich Probe zu fahren, so bekommst Du schnell ein Gefühl für den Fahrkomfort und kannst Deinen E-Rolli ausgiebig testen. Bei all unseren Modellen profitierst Du von einer intuitiven Bedienung und verschiedenen Geschwindigkeitsstufen. So kannst Du erst einmal mit kleinster Geschwindigkeit starten.

      Gerne beraten wir Dich zu unseren Modellen und zur Probefahrt. Rufe uns einfach an 02852 9459000 oder schreibe eine E-Mail an info@ergoflix.de.

      Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

      Herzliche Grüße aus Hamminkeln
      Dein ergoflix-Team

Weitere Beiträge zum Thema
19. Juli 2024
Sturzuhr – Kosten und Funktionen der Notfalluhren für Senioren

Besonders im Alter ist es schnell passiert – Du wolltest aus dem Keller nur mal eben eine Flasche Wasser holen, stolperst über die Stufe und schon stürzt Du. In vielen Fällen kann das schwerwiegende Folgen haben. Dann ist es wichtig, dass Dir im Falle eines Sturzes frühzeitig geholfen wird.  Genau dafür sind Notfalluhren für Senioren […]

12. Juli 2024
Einstiegshilfe für die Badewanne – mehr Sicherheit im Badezimmer

Lange Zeit hat er auf sich warten lassen, doch nun nimmt er endlich Fahrt auf: Der Sommer 2024 beschert uns zunehmend warme Sonnentage mit blauem Himmel. Was gibt es da Schöneres als eine erfrischende Abkühlung? Besonders praktisch ist es, wenn man einen eigenen Swimming Pool oder Jacuzzi im Garten hat. Aber meistens reicht auch einfach […]

5. Juli 2024
Gemeinschaftliches Wohnen im Alter: Wie eine Senioren-WG das Leben bereichern kann

Freunde und Familie immer um sich haben – das möchten wohl die meisten Menschen. Denn gerade die engsten Vertrauten sind es doch, die einem Kraft geben und das emotionale Wohlbefinden entscheidend verbessern können. Menschen, mit denen man interagieren und lachen kann. Lassen es die Umstände nicht mehr zu, mit den geliebten Personen zusammenzuleben, gibt es […]

Banner-Shopbesuch
Wir sind für Dich da
Beraten lassen
Kontaktformular - Blogbeitrag Seite
Hast Du Fragen? Ruf uns einfach an
02852 - 94590-00
Jederzeit für Dich da!
(kostenfreie Hilfsmittelberatung)
arrow-left