Mareen Autor
von:
Mareen Hebing
(zertifizierte Medizinprodukteberaterin)

Hausnotrufsystem-Anbieter in der Übersicht

14. März 2023
Lesezeit: 6 Minuten
Zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2023
Hausnotrufsystem Anbieter

Alter und Corona-Pandemie – zwei Faktoren, die dazu führen, dass sich immer mehr Menschen einsam fühlen, so lauten die Erkenntnisse einer Studie des Deutschen Zentrums für Altersfragen. Im Alter allein zu sein, kann bei Betroffenen und Angehörigen Unsicherheit auslösen – schließlich steigt auch mit dem Alter die Wahrscheinlichkeit einer Gleichgewichtsstörung. Damit immer jemand für Dich da ist, gibt es Hausnotrufsysteme. Per Knopfdruck wird ein Alarm ausgelöst und Hilfe gerufen. Doch der Markt an Hausnotruf-Anbietern scheint groß. Ob Notrufknopf eines privaten Herstellers oder einer Hilfsorganisation – wir verschaffen Dir in diesem Artikel einen Überblick. Außerdem erhältst Du wissenswerte Informationen über die Hausnotrufknopf-Kosten, indem wir folgende Fragen beantworten: Was kostet der Malteser Hausnotruf? Was kostet der Hausnotruf beim roten Kreuz? Wann ist der Hausnotruf kostenlos? Erfahre jetzt alles über die Hausnotrufsystem-Anbieter.

Libify – Notrufknopf privat

Zu den bekanntesten privaten Hausnotrufsystem-Anbietern zählt Libify. Libify bietet verschiedene Hausnotrufsysteme an – vom klassischen Hausnotruf bis zu einem mobilen System mit Sturzsensor. Der Anbieter wirbt bei letzterem mit der deutschlandweiten Nutzung sowie einer integrierten GPS-Ortung. Das System ist zudem so konzipiert, dass der Sturzsensor auch dann einen Notruf absetzt, wenn der Betroffene selbst nicht mehr in der Lage dazu ist. Je nach System kann der Knopf sogar in Hand- oder Hosentasche transportiert werden. Im Basis-Tarif ist der Kontakt zu einer 24-Stunden-Notrufzentrale enthalten. Das Hausnotrufsystem kann entweder als Halskette oder Armband getragen werden. Wie die meisten Geräte ist auch das im Basistarif enthaltene System wasserdicht und kann demnach auch beim Baden getragen werden.

Die Kosten für LibifyBasic betragen 25,50 Euro monatlich. Wurde bei Dir ein Pflegegrad festgestellt, kann die Pflegekasse die Kosten vollständig übernehmen. Der mobile Notruf mit Sturzsensor kostet monatlich 37,50 Euro.

Hausnotrufknopf DRK

Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet verschiedene Hausnotruf-Pakete an: Der Basistarif beinhaltet die Bereitstellung und Installation des Hausnotrufs sowie auch eine Einweisung in das System. Das Notfall-Team bearbeitet alle eingehenden Alarme und verständigt Kontaktpersonen, Hausärzte oder Pflegedienste. Auch hier belaufen sich die Kosten auf einen Betrag von 25,50 Euro monatlich. Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für den DRK-Hausnotruf, sollte ein Pflegegrad vorliegen. Weitere Informationen zu allen Serviceleistungen des Basispakets findest Du auf der Webseite des DRK.

Hausnotrufknopf Johanniter

Verschiedene Notrufsystem-Pakete findest Du auch bei den Johannitern – vom Basistarif bis hin zur Premiumvariante. Das Basis-Paket beinhaltet einen wasserfesten Hausnotrufknopf, welcher als Kette oder Armband am Körper getragen wird.Per Funk wird eine Verbindung zur Basisstation ermöglicht und ein Sprechkontakt zur Hausnotrufzentrale durch Drücken des Knopfes hergestellt.

Das Premium-Paket des Hausnotrufs der Johanniter enthält neben den Basis-Leistungen u. a. die Hinterlegung Deines Schlüssels sowie eine Rückmeldung seitens des Hilfswerks einmal wöchentlich. So kann das Team der Johanniter sich bei Dir erkundigen und nachhorchen, ob es Dir gut geht.

Auf der Webseite kannst Du Dich über die verschiedenen Konditionen informieren und ein Angebot für die Hausnotruf-Kosten der Johanniter einholen. Hast Du ein Angebot bekommen, erhältst Du auch eine Antwort auf die Frage „Wie teuer ist der Hausnotruf bei den Johannitern?“

Hausnotrufsystem Anbieter

Hausnotrufsystem Malteser

Auch die katholische Hilfsorganisation Malteser Hilfsdienst e. V. bietet den Hausnotrufknopf an. Wie bei allen anderen Hausnotrufsystem-Anbietern kannst Du auch hier zwischen verschiedenen Paketen wählen, die sich hinsichtlich ihres Leistungsumfangs unterscheiden. Das günstigste Paket „Grundsicherheit“ erhältst Du bereits für 25,50 Euro monatlich. Dies umfasst u. a. die Installation sowie Wartung des Geräts und die 24-stündige Erreichbarkeit der Hausnotrufzentrale. Alle Informationen zum Hausnotruf der Malteser und zu den Malteser Hausnotruf Kosten findest Du auf der Webseite.

Hausnotruf ASB

Hilfe auf Knopfdruck bietet auch der Arbeiter-Samariter-Bund, kurz ASB. Der ASB-Hausnotruf besteht wie üblich aus einer Basisstation sowie einem wasserfesten Hausnotrufknopf, der am Körper getragen wird. Über Funk besteht eine Verbindung beider Geräte. Jederzeit kann Kontakt zur Notrufzentrale aufgenommen werden, um Hilfe anzufordern. Dies ist sowohl über den Knopf als auch über die Basisstation möglich, die meist zentral in der Wohnung platziert wird. Zusätzliche Sicherheit gibt Dir die Tagestaste, mit welcher Du dem Hausnotrufsystem-Anbieter signalisierst, dass es Dir gut geht. Diese ist jedoch eine Zusatzfunktion, die über ASB hinzugebucht werden kann. Welche weiteren nützlichen Features Du auf Wunsch noch erhältst, erfährst Du hier: ASB Hausnotruf. Die ASB-Hausnotruf-Kosten belaufen sich beim Basis-Tarif auf 25,50 Euro monatlich. Auch hier kann die Pflegekasse die Kosten bei einem vorhandenen Pflegegrad übernehmen. Entscheidest Du Dich für die o. g. Zusatzfunktionen, musst Du mit höheren Kosten rechnen.

Gut zu wissen
Liegt bei Dir ein Pflegegrad vor, kann die Pflegekasse die Kosten für das Hausnotrufsystem übernehmen. In der Regel übernimmt diese jedoch nur die Kosten für die Basisleistung. Weitere Informationen zu den Hausnotruf-Kosten erhältst Du auf den jeweiligen Webseiten der Hausnotrufsystem-Anbieter.

Welcher Hausnotruf ist der beste?

Du hast in diesem Artikel verschiedene Hausnotrufsystem-Anbieter kennengelernt. Jeder Anbieter ist darauf bedacht, Dich in Notlagen zu unterstützen und schnell Hilfe zu senden. Die meisten Anbieter offerieren verschiedene Pakete, die sich hinsichtlich ihres Leistungsumfangs unterscheiden. Einige Pakete enthalten spezielle Sturzsensoren, die Stürze erkennen und dann einen Notruf absetzen.

Bewegst Du Dich viel in Deinen eigenen vier Wänden, hast vielleicht sogar einen Garten, den Du eigenständig pflegst, ist dieser Service sicherlich sinnvoll für Dich. Um zu entscheiden, welcher Hausnotruf der beste ist, solltest Du also überlegen, wie aktiv Du bist und entscheiden, welche Leistungen Du wirklich in Anspruch nehmen möchtest. Dies ist immer eine individuelle Überlegung. Wir empfehlen Dir: Nimm Dir ausreichend Zeit, um herauszufinden, welches System für Dich geeignet ist. Übrigens: Bei vielen Hausnotrufsystem-Anbietern kannst Du auch einen Probemonat machen und so testen, ob der Dienstleister der richtige für Dich ist.

Fazit: Verschiedene Anbieter für einen Hausnotruf-Vergleich

Ob Hausnotrufsystem vom DRK oder das Hausnotrufsystem der Johanniter – das Angebot für Hausnotrufknöpfe ist groß. Vielleicht hast Du bereits mit einem Hilfswerk wie dem DRK oder den Johannitern gute Erfahrungen gemacht oder eine positive Resonanz eines privaten Hausnotrufsystems von Bekannten erhalten.

Damit Du den Überblick nicht verlierst, mache Dir am besten zuvor Gedanken, was Dir für Deine Sicherheit wichtig ist. Was sollte das Hausnotrufsystem unbedingt haben? Bei vielen Anbietern erhältst Du im Internet bereits umfassende Informationen oder kannst diese per Post anfordern und so den Hausnotruf vergleichen. In der Basisausführung gibt es hinsichtlich Leistung und Preis meist nur geringe Unterschiede. Außerdem übernimmt die Pflegekasse bei einem vorhandenen Pflegegrad häufig die Hausnotruf-Kosten. Wünschst Du Dir zusätzliche Sicherheit z. B. durch eine Sturzprophylaxe, kannst Du einen anderen, etwas höherpreisigeren Tarif wählen.

Du möchtest gerne weiter in unserem Mobilitätsblog stöbern? Erfahre alles Wissenswerte rund um die Themen „Mobil mit dem Rollstuhl“:

Hinweis
Die im Beitrag genannten Informationen werden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann nicht gewährleistet werden, dass die Preise der Hausnotrufknöpfe stets aktuell sind. Bitte informiere Dich auf der entsprechenden Webseite des Hausnotrufsystem-Anbieters über aktuelle Preise und mögliche Preisänderungen.

Hast Du schon verschiedene Hausnotrufsystem Anbieter verglichen und kannst die Frage „Welcher Hausnotruf ist der beste?“ beantworten? Schreibe Deine Erkenntnisse gerne in die Kommentare und teile sie mit der Community.

Wie hat Dir der Artikel gefallen?
0 / 5
hello world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge zum Thema
17. Mai 2024
Wassergymnastik für Senioren: Gelenkschonendes Ganzkörpertraining im Wasser

Die körperliche Fitness aufrechtzuerhalten, spielt gerade mit zunehmendem Alter eine große Rolle und bringt oftmals gesundheitliche Vorteile mit sich. Eine schonende Form der Bewegung ist Wassergymnastik für Senioren. Gleichzeitig gilt der Sport als besonders effektiv und macht eine Menge Spaß. In diesem Blogbeitrag erfährst Du, welche Vorteile die körperliche Aktivität für ältere Menschen mit sich […]

10. Mai 2024
Hautveränderungen im Alter – das solltest Du wissen

Wie verändert sich die Haut im Alter eigentlich? Die Hautalterung ist ein natürlicher Prozess, dem Du nicht aus dem Weg gehen kannst. Du hast allerdings die Möglichkeit, Deine Haut zu kräftigen und ihr das zu geben, was sie benötigt. In diesem Blogbeitrag erfährst Du, was typische Hautveränderungen im Alter sind und worauf Du achten solltest, […]

3. Mai 2024
Essen auf Rädern im Vergleich: Tipps zur Auswahl des richtigen Anbieters

Wer sich gesund ernährt, hält sich fit und verbessert sein Wohlbefinden. Einige Senioren und Pflegebedürftige haben jedoch nicht die Möglichkeit, selbst zu kochen oder haben Herausforderungen beim Essen. Essen auf Rädern kann daher eine gute Möglichkeit sein, eine bewusste Ernährung ohne großen Aufwand aufrechtzuerhalten. Doch was genau versteht man unter Essen auf Rädern? Und wird […]

Banner-Shopbesuch
Wir sind für Dich da
Beraten lassen
Kontaktformular - Blogbeitrag Seite
Hast Du Fragen? Ruf uns einfach an
02852 - 94590-00
Jederzeit für Dich da!
(kostenfreie Hilfsmittelberatung)
arrow-left