ergoflix Logo
Kostenlose Mobilitätsberatung
Jetzt Probefahrt vereinbaren:
02852 - 94590-00
ergoflix Logo
Kostenlose Mobilitätsberatung
ergoflix Logo

Elektrischer Rollstuhl im Test: So hilfreich sind Vergleichsportale

Larissa ergoflix
von:
Larissa
(Spezialistin Content Marketing)
26. November 2021
Lesezeit: 6 Minuten
Zuletzt aktualisiert am 17. April 2023
Mitarbeiter erklärt den Elektrorollstuhl ergoflix®

Um den passenden Rollstuhl zu finden, sind Vergleichsseiten eine beliebte Anlaufstelle. Hier werden Produkte unterschiedlicher Anbieter gegenübergestellt.

Was dabei meist nicht bekannt ist: Bei vielen Tests- und Vergleichen handelt es sich um eine Form der Werbung. Hersteller zahlen dafür, hier aufzutauchen.

Aber was bedeutet das und ist eine solche Gegenüberstellung deshalb weniger aussagekräftig? In diesem Blogbeitrag gehen wir der Frage auf den Grund, wie hilfreich Elektrorollstuhl-Tests sind und worauf Du bei der Recherche nach einem neuen Hilfsmittel achten solltest.

Was sagen Vergleiche und Tests über E-Rollstühle aus?

Mittlerweile gibt es im Internet zu fast jedem Produkt einen Erfahrungsbericht. Das gilt auch für Elektrorollstühle. Hinter vielen Seiten mit Vergleichen und Tests steht dabei meist folgendes Konzept: Unternehmen zahlen Geld, um neben vergleichbaren Produkten aufzutauchen – für deren Platzierung ebenfalls bezahlt wurde. Es handelt sich dabei also um eine Form der Werbung.

Das heißt aber nicht, dass die entsprechenden Informationen nicht relevant sind. Auf seriösen Seiten findest Du auch in diesem Fall nur richtige Angaben, die Dir bei Deiner Recherche weiterhelfen können.

Was Du allerdings beachten solltest:

  • Es tauchen nur die Produkte und Konkurrenten auf, die auch bezahlen, ergo …
  • … verpasst Du vielleicht einen Anbieter, der noch besser zu Dir passt.
  • Der Fokus liegt vermehrt auf den positiven Eigenschaften der Produkte.

Wie kann ich von Vergleichsseiten profitieren?

Dass Unternehmen für die Platzierung innerhalb solcher Portale zahlen, ist nichts Schlechtes – solange Du Dich dessen bewusst bist. Mit diesem Wissen im Hinterkopf kannst Du Tests zu Elektrorollstühlen zur guten ersten Orientierung nutzen. Auf den ersten Blick siehst Du für Dich interessante Produkte und kannst die Eigenschaften mit Deinen Bedürfnissen vergleichen. Ein guter Einstieg in die Recherche, mit dem Du etwas Zeit einsparen kannst.

Wenn Du dabei schon ein Elektrorollstuhl-Modell findest, das für Dich interessant klingt, solltest Du die Informationsbeschaffung jedoch weiterführen. Suche explizit nach weiteren Testberichten – empfehlenswert sind Onlineforen, in denen Privatpersonen ihre Erfahrungen teilen. Aber auch die Unternehmenswebseite solltest Du Dir ansehen.

Im nächsten Schritt empfehlen wir Dir außerdem, selbstständig nach vergleichbaren Elektrorollstuhl-Modellen zu suchen. Vielleicht findest Du so ein Hilfsmittel, das ähnliche Eigenschaften hat, aber günstiger ist. Alternativ kann aber auch ein Hinweis auf qualitative Unterschiede oder eine Funktion, die für Dich besonders wichtig ist, hilfreich sein.

Wir empfehlen Dir demnach, einen Elektrorollstuhl-Test als Grundlage für Deine weitere Recherche zu nutzen, sich aber nicht ausschließlich darauf zu verlassen.

Elektrorollstuhl-Test & Vergleiche: Darauf solltest Du bei der Recherche achten!

Die Anschaffung eines neuen Rollstuhls sollte wohlüberlegt sein. Es handelt sich dabei um ein zumeist alltäglich genutztes Hilfsmittel, weshalb Du auf jeden Fall bequem sitzen solltest. Das ist nicht allein aus komfortablen Gründen wichtig, sondern auch aus gesundheitlichen. Nur mit den passenden Maßen kannst Du Druckstellen oder Fehlhaltungen verhindern. Wir empfehlen Dir vor dem Kauf daher, den Elektrorollstuhl selbst zu testen und auf eine Probefahrt zu bestehen!

In unserem Blogbeitrag Rollstuhlmaße: Weshalb Du die Anpassung Deines Rollstuhls nicht unterschätzen solltest erfährst Du, worauf Du dabei besonders achten solltest.

Doch bevor Du weißt, welches Modell Du Probe fahren möchtest, solltest Du die relevantesten Informationen einholen. Mache Dir im besten Fall vor Deiner Recherche eine Liste mit Funktionen und Eigenschaften, die der Elektrorollstuhl auf jeden Fall haben sollte. An den folgenden wichtigen Punkten kannst Du Dich dabei orientieren:

Anschaffungskosten im Vergleich

Die Finanzierung des neuen Hilfsmittels ist maßgeblich relevant. Bei den meisten Elektrorollstuhl-Tests auf Vergleichsseiten spielt der Preis daher meist eine große Rolle. Was Dir beim Vergleich schnell auffallen wird: Von 1.400-10.000 Euro ist alles möglich.

Ist eine Hilfsmittelnummer vorhanden?

Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. Dafür sollte der Elektrorollstuhl allerdings über eine Hilfsmittelnummer verfügen. Diese dient als Orientierung und gibt an, dass es sich um ein anerkanntes Hilfsmittel handelt. Achte bei Testportalen und Vergleichen darauf, ob es eine Angabe dazu gibt.

Welche Reichweite hat der E-Rollstuhl?

Für lange Spazierfahrten ist ein anderer Radius relevant als für einen schnellen Besuch beim Supermarkt nebenan. Stelle Dir also die Frage: Wie groß sollte die Reichweite sein, die der Akku bewältigen kann. Abhängig von Modell und Hersteller kann diese zwischen 15 und 40 Kilometern variieren. Manche Akkus sind sogar austauschbar und so leicht, dass Du einen Ersatz mit Dir führen kannst.

Auch diese Informationen werden bei Elektrorollstuhl-Tests in der Regel hervorgehoben.

Geschwindigkeit testen: Wie schnell fährt der E-Rollstuhl?

Die Standardgeschwindigkeit bei elektrischen Rollstühlen liegt bei 6 km/h – das entspricht Schrittgeschwindigkeit. Das hat gleich zwei Vorteile:

  1. Modelle, die nicht schneller fahren, werden von Deiner Privathaftpflichtversicherung abgedeckt, was Kosten spart.
  2. Die meisten Krankenkassen übernehmen in erster Linie diese Standardmodelle, da die Geschwindigkeit als ausreichend eingestuft wird.

Grundsätzlich gibt es aber auch schnellere Elektrorollstühle. Ein Vergleich lohnt sich also vor allem dann, wenn Du lieber schneller fahren möchtest – in diesem Fall musst Du aber einige Dinge beachten. Diese kannst Du im Beitrag: 6 km/h, 10 km/h oder 15 km/h? Wie schnell fährt eigentlich ein Elektrorollstuhl nachlesen.

Das Gewicht des Hilfsmittels

Früher galten Elektrorollstühle noch als sehr sperrig und schwer. Das hat sich mittlerweile geändert: Du erhältst unterschiedliche Modelle, darunter sehr handliche. Wichtig ist ein geringes Gewicht vor allem, wenn Du viele Ausflüge machst und der Rollstuhl in den Kofferraum gehoben werden soll. Aber auch bei der Bedienung ist das Gewicht ausschlaggebend. Eine leichte Ausführung reagiert ganz anders auf die Lenkung als ein schweres. Deshalb ist auch hier wichtig, sich nicht ausschließlich auf den Elektrorollstuhl-Test aus dem Internet zu verlassen, sondern unterschiedliche Modelle Probe zu fahren.

Elektrorollstuhl-Test: Weitere Informationen

Du bist jetzt gut darüber informiert, wie Du Dir Vergleichsseiten zunutze machen kannst. Zusätzlich weißt Du, worauf Du bei der weiteren Recherche achten solltest. Durch das Zusammenspiel der beiden Vorgehensweisen findest Du sicherlich zu dem Elektrorollstuhl, der Deinen Bedürfnissen perfekt entspricht.

Es gibt aber noch viele weitere Faktoren, die je nach individueller Situation, unterschiedlich wichtig sind. Viele hilfreiche und weiterführende Artikel zu diesen Themen findest Du in unserer Blogkategorie Kaufberatung.

Sieh Dich dort gern in Ruhe um und erfahre mehr über die für Dich relevanten Eigenschaften und Voraussetzungen. Auf diese Weise findest Du schnell zum optimalen Hilfsmittel, das Deinen Alltag erleichtert und Dich darüber hinaus aktiv und flexibel in Deiner Freizeit begleitet.

Unterschiedliche ergoflix-Modelle im Vergleich

Wir testen zwar keine Elektrorollstühle von anderen Anbietern, bieten Dir aber eine Übersicht über die unterschiedlichen Ausführungen des ergoflix. Diese stellen wir direkt gegenüber, damit Du auf einen Blick siehst, welches Modell für Dich infrage kommt. Die übersichtliche Vergleichstabelle findest Du hier: Zum Elektrorollstuhl-Vergleich.

Darüber hinaus kannst Du unsere Elektrorollstühle testen. Wir arbeiten mit vielen Fachpartnern zusammen, die Dich auch in Deiner Stadt beraten. Alternativ besuchen wir Dich direkt bei Dir Zuhause. Auf diese Weise kannst Du den ergoflix Deiner Wahl dort Probe fahren, wo Du Dein Alltag stattfindet. Sprich uns dazu gern an. Unter 02852 - 945 90 00 beraten wir Dich gern ausführlich.

Mobilität zurückgewinnen dank faltbarem Elektrorollstuhl

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 comments on “Elektrischer Rollstuhl im Test: So hilfreich sind Vergleichsportale”

    1. Hey,

      unsere beliebten ergoflix-Modelle schaffen eine Steigung von 21 %. Eine Übersicht all unserer Modelle finden Sie auf unserer Webseite: https://ergoflix.de/elektrischer-rollstuhl.html. Bei Fragen steht unser Kundenservice gerne bereit. Rufen Sie uns an unter 02852 - 945 90 00 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@ergoflix.de. Von montags bis freitags sind wir in der Zeit von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr erreichbar.

      Herzliche Grüße aus Hamminkeln
      Ihr ergoflix-Team

  1. Ergoflix L. Um den Rollstuhl mit Joystick sicher schieben zu können, reagiert er zu empfindlich. Da wäre eine Verzögerung wie z.B. an
    Arbeismaschinen nicht schlecht . Ebenso eine Handbremse fürs manuelle schieben. Es gibt ja behinderte die nicht in der Lage sind den Joystick zu bedienen und geschoben werden müssen. Trotzdem war es nicht falsch den Ergoflix zu kaufen.

Passende Beiträge zum Thema:
10. Februar 2023
6 Tipps, die Du beachten solltest, wenn Du einen Indoor-Rollstuhl nutzt

Was bedeutet es eigentlich, in seiner Mobilität eingeschränkt zu sein? Wenn der Körper nicht mehr so kann, wie wir es möchten, kann das schnell zur Belastungsprobe werden. Den Haushalt erledigen oder die Familie zu Kaffee und Kuchen einladen? Gar nicht so einfach. Aktivitäten, die früher einmal normal waren, werden schnell eine große Herausforderung. Doch was […]

Mehr lesen
23. Dezember 2022
Was sind medizinische Hilfsmittel?

Hilfsmittel verschaffen Erleichterung: Bandagen stützen den verletzten Fuß, Rollstühle ermöglichen Mobilität, Duschhocker erleichtern die tägliche Körperhygiene. Medizinische Hilfsmittel werden zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Durch Hilfsmittel soll einer drohenden körperlichen Einschränkung vorgebeugt oder eine bereits vorhandene ausgeglichen werden und die Genesung der jeweiligen Person unterstützen. Ein weiteres Ziel medizinischer Hilfsmittel: die Teilhabe am Alltag sichern. […]

Mehr lesen
4. November 2022
Garantie und Gewährleistung – was ist der Unterschied?

Smartphone, Laptop, E-Bike – vor allem bei elektronischen Geräten wird oft mit einer langen Garantie geworben. Ist eines dieser Geräte defekt, interessiert Dich als Verbraucher nur, dass es schnell repariert oder ersetzt wird. Doch hast Du überhaupt Anspruch darauf? Und was genau ist der Unterschied zwischen den Begriffen Gewährleistung und Garantie? Das klären wir in […]

Mehr lesen
Banner-Blog
Wir sind für Dich da
Beraten lassen
Dir passt es gerade nicht? Wir rufen Dich zu Deinem Wunschtermin an!
Kontaktformular - Rückruf vereinbaren - Blogbeitrag
Kontaktformular - Blog-Kategorie: Elektrorollstühle

Hast Du Fragen? Ruf uns einfach an
02852 - 94590-00

cross
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram